LEBENSQUALITÄTEN.CH
Einfach und bewusst das Sein geniessen

Die Wachsjacke, ein echter Klassiker

Wachsjacke Qualitaet

Wer kennt sie nicht, die Wachsjacke, die Dich durch das Leben begleiten kann? Ob nun von Traditionsherstellern wie Barbour oder anderen namhaften Produktionen, Wachsjacken sind allseits beliebt, nicht nur bei Jägern, Reitern und Pilzesammlern.

Was eine Wachsjacke so besonders macht

Optisch haben sie sich in den letzten Jahrzehnten nicht verändert. Die klassischen Wachsjacken sind in olivgrün, braun, schwarz und dunkelblau erhältlich. Die Innenseite ist mit einem angenehm weichen, karierten Flanellstoff gefüttert, der immer ein wenig nach Wachs riecht. Zusätzlich zur klassischen Jacke mit dem legendären Cordkragen, können noch ein Innenfutter (aus Webpelz) und eine Kapuze angeknöpft werden. Die Jacke wird mit einem robusten Reissverschluss und dicken Druckknöpfen verschlossen, damit weder Wind noch Wasser eindringen kann. Getragen werden kann eine Wachsjacke zu jeder Gelegenheit. Ob zu Jeans oder Rock, sie macht immer eine gute Figur.

Alle anderen Kleidungsstücke sehen nach einigen Jahren des Gebrauchs nicht mehr sehr ansprechend aus. Ganz im Gegensatz zu einer Wachsjacke. Sie sieht eher neu ungewohnt aus. Patina, leichte Risse oder Flicken geben ihr erst den richtigen Charme. Die Wachsdosen, zum Nachwachsen, gibt es im Zubehör. Mit einer klassischen Wachsjacke kannst Du Dich in jeder Gesellschaft und zu allen Einladungen sehen lassen. Es gibt kaum ein zweites Kleidungsstück, dass weltweit so anerkannt ist und derartig vielseitig getragen werden kann.

Die Investition lohnt sich wirklich

Obwohl Wachsjacken in der Anschaffung nicht günstig sind, lohnt sich die Investition in jedem Fall. Seit Jahrzehnten passen sie zu jedem Modestil. Sie sind so unverwüstlich, dass sie sogar vererbt werden können. Schau Dir mal die Preise an, die gebrauchte Wachsjacken bei Onlineauktionen erzielen, sie sind gigantisch. Unzählige Liebhaber von Wachsjacken kaufen sich lieber eine gebrauchte Wachsjacke mit Patina, als eine neue Jacke, die erst noch "eingetragen" werden muss. Einen Nachteil haben die klassischen Jacken allerdings, den aber niemand zu stören, scheint. Sie sind recht schwer und daher auf langen Wanderungen, wenn es heisser wird, recht lästig.

Seit mehr als 120 Jahren auf dem Markt

Barbour hat seinen 120-jährigen Geburtstag gefeiert. Natürlich sind immer wieder neue Modelle hinzugekommen, aber auch die klassischen Jackenmodelle sind noch erhältlich. Barbour selber bezeichnet die Jacken als: "eine Jacke fürs Leben". Nachhaltiger und persönlicher kann ein Kleidungsstück nicht sein. Wahre Lebensgeschichten können die robusten Wachsjacken nach einigen Jahren und Jahrzehnten "erzählen". Wirklich ruinieren kannst Du sie kaum. Sollten dann trotzdem einmal grössere Risse Deine Wachsjacke unbrauchbar machen, kannst Du sie direkt beim Hersteller reparieren, aber auch säubern und nachwachsen lassen.

Übrigens, es gibt auch Wachsmäntel, Motorsportjacken, Hüte und Kappen. Wer einmal eine Wachsjacke besessen hat, möchte nie wieder darauf verzichten. Aus dem Grund werden die zweckmässigen und trotzdem stylishen Jacken für die ganze Familie angeboten. Schon Kinder können Wachsjacken tragen, die dann wieder über Generationen hinweg vererbt werden können. Da lohnt es sich dann vielleicht doch, einmal im Internet oder im Second-Hand-Laden nach gebrauchten Exemplaren Ausschau zu halten, in denen Du Dich sicherlich nirgendwo blamieren wirst.

Bildquelle: www.wachsjacke.de

LEBENSQUALITÄTEN.CH
Einfach und bewusst das Sein geniessen
FB digitalGoogle digitalTwitter digitlRSS digitalMail digital