LEBENSQUALITÄTEN.CH
Einfach und bewusst das Sein geniessen

Bestellungen sparen Kosten, Zeit und Energie

Sparen Leben Qualitaet

Kaum einer rechnet in der heutigen Zeit nach, was ein Einkauf kostet. Hierbei geht es nicht darum, was Du für Deinen Einkauf in der Summe zahlst, sondern ganz alleine für die Anfahrt und den Rücktransport.

Das Auto fährt nicht ohne Kosten

Zwar sind in den letzten Monaten die Benzinpreise gefallen, trotzdem fährt ein Auto nicht kostenlos. Du musst nicht nur die Benzinkosten rechnen, sondern die gesamten Betriebskosten ansetzen. Hinzu kommen dann die Kosten für einen Parkplatz oder einem Parkhaus, zzgl. Deiner Zeit, die Du für den Einkauf und die Fahrt aufwendest. Schon alleine diese Kosten übersteigen häufig die Portokosten, die Du zahlen müsstest, wenn Du bei einem regionalen Versand oder Onlineversandhandel einkaufen würdest. Ressourcensparender sind Bestellungen ebenfalls. Die Lieferanten fahren sowieso täglich ihre Route durchs Land, ob Du nun bestellst oder nicht. Verzichtest Du bei Deinem Einkauf aber auf die Nutzung von Deinem Auto, und viele andere Einkäufer auch, würde der Unterschied deutlich sichtbar werden.

Energie sparen kann auch Kosten sparen

Beim Onlineeinkauf oder beim Einkauf über einen Versandhandel kannst Du nicht nur Energie, sondern auch Kosten sparen. Bei den meisten Händlern ist die Lieferung eines Einkaufs ab einer festgelegten Einkaufssumme häufig sogar kostenlos. Falls Du bei einem Verkäufer einkaufen möchtest, der nicht kostenlos versendet, kannst Du Freunde oder Bekannte fragen, ob diese ebenfalls mitbestellen möchten. So könnt Ihr gemeinsam Kosten beim Einkauf sparen, und die eingesparte Zeit zusammen verbringen.

Qualitative Unterschiede gibt es kaum

Waren, die von Markenherstellern produziert werden, sind von der Qualität her identisch, ob Du sie nun in einem regionalen Geschäft kaufst, oder über das Internet. Deine Rechte als Kunde werden ebenfalls nicht eingeschränkt, für welche Art von Kauf Du Dich auch entscheidest. Wichtig ist, dass Du flexibel und spontan bleibst. Selbst, wenn Du die vielen Vorteile erkannt hast und gerne über das Internet einkaufst, spricht doch nichts gegen einen lustigen Einkaufsbummel mit der Familie. Du solltest Dich daher nicht zu sehr fest legen, sondern lieber alle Optionen kennen, und nach Bedarf nutzen.

Stehe Dir nicht selbst im Weg

Entscheide lieber immer wieder aufs Neue, bevor Du Dich bei Deinen Einkaufsritualen zu sehr festlegst. Es kann genauso angenehm sein, die jeweiligen Artikel beim regionalen Einkauf anfassen, riechen und anprobieren zu können, wie an andere Tagen vom Sofas aus Bestellungen aufzugeben. Verliere dabei nicht Deine Individualität und lasse Dich immer wieder neu überraschen. Zeit kannst Du auch sparen, wenn Du Dich vorab online informierst, wo Du in Deiner Region spezielle Waren am günstigsten kaufen kannst. Dadurch ersparst Du Dir die aufwendige Suche vor Ort, überflüssige Wege und überhöhte Preise.

Verbinde am besten auch im Bereich Deiner persönlichen Einkäufe moderne Innovationen mit alten Traditionen. Du würdest sonst die vielen Anregungen und Gerüche verpassen, die Dir z. B. ein traditioneller Wochenmarkt bieten kann. Der nette Plausch mit alten Freunden, die Du zufällig beim Einkauf triffst, würde dann ebenfalls entfallen. Nutzen Deine Zeit so, wie Sie Dir am meisten bringt.

Bildquelle: luxstorm / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn