LEBENSQUALITÄTEN.CH
Einfach und bewusst das Sein geniessen

Kein eigenes Auto dank Carsharing

Carsharing

Möchtest Du immer und überall mobil sein, dir aber kein eigenes Auto anschaffen? Ein eigenes Auto ist nicht nur kostspielig, sondern in vielen Fällen überflüssig, wenn Du immer eine Möglichkeit findest, einen Mietwagen zu mieten, wenn Du einmal ein Auto benötigst.

Carsharing, zeitgemäss Auto fahren

Carsharing macht es möglich, dass Du bei vielen Anbietern über eine Smartphone APP nachschauen kannst, wo in Deiner Nähe das nächste verfügbare Auto steht. Du kannst den gewünschten Wagen dann einfach mit Deinem Smartphone reservieren und abholen. Nach der Nutzung stellst Du das Auto einfach wieder ab und gibst es frei. Ein anderes registriertes Mitglied der Agentur kann dann den Wagen anmieten, wenn Bedarf besteht. Dieses Modell funktioniert schon im Alltag. Es wird nicht sonderlich viel Servicepersonal benötigt, daher sind die Kosten für die Autonutzung überschaubar. Du zahlst nur für das Auto, wenn Du es auch wirklich benötigst und nutzt. Du musst dann tanken und die Nutzungsgebühr bezahlen, aber keinen Werkstattaufenthalt, keine Versicherung, keine Steuern und keine Reparaturen. Selbst den Reifenwechsel kannst Du Dir sparen und eine Garage brauchst Du auch nicht mehr.

Gibt es auch Nachteile?

Ja, keine Vorteile ohne Nachteile. Das Carsharingmodell kommt in Grossstädten gut an, ist aber noch nicht flächendeckend, und vor allem auf dem Land, nicht verfügbar. Solltest Du Dich in der ländlichen Idylle wohlfühlen, wirst Du auch immer ein eigenes Auto benötigen, zumindest in den nächsten Jahren. Carsharing lohnt sich nur, wenn Du nicht täglich ein Auto benötigst. Würdest Du jeden Tag ein Auto mieten, damit Du zur Arbeit und zurück fahren kannst, lohnt sich Carsharing nicht. Es lohnt sich nur, wenn Du nicht ganz auf ein Auto verzichten möchtest, es aber nicht täglich brauchst.

Welche Vorteile gibt es noch?

Beim Carsharing kannst Du via APP nicht nur nach dem nächsten Standort eines verfügbaren Wagens Ausschau halten, sondern auch nach dem Modell. Möchtest Du gemeinsam mit Freunden einen Grosseinkauf machen, lohnt es sich, wenn Du Dich gegen einen Kleinwagen entschiedest und einen Van mietest. Du musst nicht immer das gleiche Auto anmieten, Du kannst je nach geplantem Verwendungszweck das passende Modell und die Wagenklasse wählen. Dadurch bist Du viel flexibler, als wenn Du selber ein Auto besitzt, das Du nicht so vielseitig einsetzen kannst. Bei schönem Wetter mietest Du Dir ein Cabrio, für die Fahrt in die Berge einen SUV und für den Ausflug mit der Familie oder Freunden einen VAN.

Die Kosten für die Fahrzeugnutzung hast Du immer unter Kontrolle. Solltest Du Dir gerade mal kein Auto leisten können, hast Du keine Grundkosten, die Du bezahlen musst. Ziehst Du um und lebst in einer anderen Stadt, brauchst Du Dein Auto nicht ab- und wieder anzumelden, Du brauchst keine TÜV- und Abgasuntersuchungen mehr durchführen lassen und auch keine Waschstrasse mehr anfahren. Im Grunde kannst Du das Autofahren viel intensiver geniessen, wenn Du keine Verantwortung mehr für ein eigenes Auto mehr tragen musst. Du brauchst nur das Glück, einen passenden Carsharinganbieter, in Deiner Region finden zu können.

Bildquelle: www.mobility.ch

LEBENSQUALITÄTEN.CH
Einfach und bewusst das Sein geniessen
FB digitalGoogle digitalTwitter digitlRSS digitalMail digital