LEBENSQUALITÄTEN.CH
Einfach und bewusst das Sein geniessen

Bar oder Kartenzahlung?

Kreditkarte Bargeld

Konsum macht in vielen Bereichen nicht nur Freude, er ist auch lebenswichtig. Welche Zahlung ist empfehlenswerter, die Bar- oder Kartenzahlung?

Der Überblick sollte gesichert sein

Unter Konsum wird nicht nur der Einkauf von Kleidung und Produkten aller Art bezeichnet, die Freude machen, sondern auch Lebensmittel, die im Alltag unerlässlich sind. Du weisst genau, wie anstrengend die notwendigen Einkäufe oft sein können. Du musst in die unterschiedlichen Geschäfte gehen, bis Du alle Zutaten und Lebensmittel zusammen hast, die Du die nächsten Tage benötigst. Es ist zwar praktisch, die Einkäufe mit der Karte und nicht mit Bargeld zu bezahlen, allerdings besteht dann die Gefahr, dass Du schnell den Überblick verlierst.

Die Vorteile von Barzahlungen

Bei Barzahlung kannst Du immer den Überblick behalten. Du legst einfach nur so viel Geld in Deinen Geldbeutel, wie Du auch ausgeben kannst. Ist der Geldbeutel leer, ist Deine persönliche Liquiditätsgrenze erreicht. Bevor es so weit kommt, kannst Du immer genau nachrechnen, welche Summe noch verfügbar ist, und eventuell den Einkauf anders gestalten. Du kannst günstigere Alternativen wählen, die Deinen Etat nicht überschreiten. Diese Möglichkeiten hast Du bei der Kartenzahlung nicht. Hinzu kommt, dass Dir einige Händler Rabatte einräumen, wenn Du die Barzahlung vorziehst. Du kannst den Verlockungen, die die Auslagen der Geschäfte bieten, viel besser widerstehen, wenn Du Deine eigenen finanziellen Grenzen immer vor Augen hast.

Die Vorteile von Kartenzahlungen

Dein Geldbeutel ist immer flach, Du hast kein schweres Münzgeld mehr in der Tasche, sondern nur noch eine flache, leichte Plastikkarte. Die Kartenakzeptanz steigt stetig an. Selbst geringe Summen, können einfach und schnell mit der Karte bezahlt werden. Einfacher geht es kaum. In vielen Ländern, wie z. B. in Grossbritannien und Skandinavien, kannst Du in manchen Lebensbereichen gar nicht mehr Bar zahlen. Willst Du Dir in London ein Ticket für die U-Bahn (Tube) kaufen, benötigst Du eine Kreditkarte. In Schweden kannst Du ohne Karte kaum noch Tanken. Aus Angst vor Überfällen haben Tankstellen und viele Supermärkte die Barzahlung einfach abgeschafft. Möchtest Du einen Flug bei einer günstigen Airline online buchen? Dann benötigst Du ebenfalls eine Kreditkarte. Die Kartenzahlung hat viele Vorteile, online und auch im täglichen Leben, die Du aber nur dann unbekümmert nutzen kannst, wenn Dir auch die Risiken bekannt sind. Die Devisengrenzen gibt es nicht mehr, wenn Du mit einer Kreditkarte bezahlst. Du brauchst keinen Geldwechsel mehr und hast zu Hause keine Restsummen mehr in ausländischen Währungen liegen.

Bewusst Leben, so einfach kann es sein

Ein kritischer Blick zeigt, dass es ein Leben ohne eine Kreditkarte kaum noch gibt. Die Barzahlung hat sich von alleine überholt. Kartenzahlungen bieten sehr viele Vorteile, daher werden die Nachteile oft gerne übersehen. Du solltest daher nur ganz bewusst Deine Bank- oder Kreditkarte verwenden und die Quittungen immer aufbewahren, damit Du den Überblick über Deine Ausgaben hast. Verzichte nicht ganz auf Bargeld, manchmal kann es zu einem Systemausfall kommen, dann funktioniert keine Kartenzahlung. Ansonsten solltest Du alle Vorteile nutzen, wie sie sich Dir gerade bieten.

Bildquelle: stevepb / pixabay.com

LEBENSQUALITÄTEN.CH
Einfach und bewusst das Sein geniessen
FB digitalGoogle digitalTwitter digitlRSS digitalMail digital